Wir zusammen für ein zukunftsfähiges Wächtersbach
aufbruch
schlosswächter
ärztekammer
radbahn
waldkita
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow

Neueste Beiträge

  • Freie Wächter erleben „elektronische Muskelstimulation“

    Die lokalpolitische Bewegung „Freie Wächter“ besuchte kürzlich Jung-Unternehmerin Jaqueline Heim und ihr innovatives „EMS-Training“ in Wächtersbach. Jaqueline Heim begrüßte die drei Wächter zum Probetraining in Ihren neuen Räumlichkeiten im Mittbachweg 36. Wächter-Vorstandsmitglied Daniela Bauer erzählt: „Ich war total gespannt, weil uns eine neuartige Trainingsart angekündigt wurde.“ Vor Ort durften die Wächter ein so genanntes „Elektro-Muskelstimulationstraining“, kurz

    weiterlesen →


  • „Freie Wächter“ gratulieren zum Deutschen Buchhandlungspreis

    Am Donnerstag gratulierten der Wächtersbacher Ortsvorsteher Dr. Eberhard Wetzel (Freie Wächter) und Wächter-Fraktionschef Frank Hilliger den Altstad-Buchhändlern Andrea Euler und Stephan Siemon zum kürzlich errungenen Deutschen Buchhandlungspreis. Sie brachten ihre Freude darüber zum Ausdruck, dass dieser Preis – zum ersten Mal in der Stadtgeschichte – in die altehrwürdigen Mauern der historischen Altstadt von Wächtersbach gewandert

    weiterlesen →


  • „Es lässt sich eben doch etwas verändern!“

    Vor einem Jahr trat mit den „Freien Wächtern“ erstmals die neue lokalpolitische Bewegung auf den Plan. Zwölf Monate später besetzen sie in Wächtersbach Schlüsselpositionen und haben mit CDU, Grünen und Linken Historisches geschaffen. Eine Zwischenbilanz. „Es begann wie so viele Erfolgsgeschichten eigentlich ganz banal mit einem guten Gespräch bei einem Glas Bier “, erzählt Dr.

    weiterlesen →


  • Freie Wächter spenden für den guten Zweck

    Die lokalpolitische Bewegung „Freie Wächter“ bedankt sich für ihr hervorragendes Wahlergebnis und spendet jeweils 600 Euro an den Jugendförderverein Kinzigtal sowie die Hospizgruppe Lichtbogen. Damit lösen die Wächter ihr erstes Wahlversprechen ein. Den Spendenbetrag von insgesamt 1.200 Euro spendeten überwiegend die als Wahlhelferinnen und Wahlhelfer eingesetzten Mitglieder der Freien Wächter. „Bereits vor der Wahl hatten

    weiterlesen →


  • „Freie Wächter“ formieren sich für die Stadtverordneten-versammlung

    Die lokalpolitische Bewegung „Freie Wächter“ formierte kürzlich in ihrer konstituierenden Sitzung die Fraktion für das Stadtparlament. Die Politikneulinge wollen viel frischen Wind in den politischen Gremien in Wächtersbach verbreiten. Gut eine Woche vor der ersten Sitzung der neu gewählten Stadtverordnetenversammlung hat sich die Fraktion der „Freien Wächter“ konstituiert. Die mit zehn Verordneten zweitgrößte Gruppierung des

    weiterlesen →


  • Wahlausschuss korrigiert das Wahlergebnis

    Der Wahlausschuss korrigierte das Ergebnis. Ein geringer Teil gültiger Wahlzettel, die zuvor fälschlicherweise für ungültig erklärt worden waren, wurden der Gesamtauszählung hinzugefügt.

    weiterlesen →


  • Das Ergebnis steht

    Ein großes DANKE geht raus ツ…an alle ehrenamtlichen Wahlhelfer, die Stadtverwaltung, unser gesamtes Team und ganz besonders an alle, die uns mit ihrer Stimmabgabe ihr Vertrauen gezeigt haben, etwas in Wächtersbach bewegen zu können.Wir sind überwältigt! Jetzt beginnt die spannende Phase:Unsere Arbeit im Wächtersbacher Stadtparlament und dem ein oder anderen Ortsbeirat. Für alle, die hier

    weiterlesen →


  • Offener Brief von Dr. Eberhard Wetzel zum Artikel von Bürgermeister Weiher

    Offener Brief von Dr Eberhard Wetzel an die Bürgerinnen und Bürger in Wächtersbach zum Artikel von Bürgermeister Weiher SPD auf Vorsprung – Online vom 25.2.2021: ,,Dr Wetzel hat für Verbesserung der ärztlichen Versorgung nichts erreicht.“ Sehr geehrte Wächtersbacher Mitbürgerinnen und Mitbürger, der als Reaktion auf die kritische Äußerung der Freien Wächter zum sog. Medzentrum von unserem

    weiterlesen →


  • Nahversorgung in den Stadtteilen: Was sagen die Dorf-Bewohner?

    Bild: Frauenpower für die ländliche Nahversorgung (von links oben nach rechts unten): Die Neudorferin Simone Bienossek betreibt den Aufenauer Dorfladen „Mittelpunkt“, Anja Piston-Euler und Ulrike Talmon stammen aus Waldensberg. Die Ideen und Projekte der Freien Wächter bringen einen frischen Wind in den Wächtersbacher Kommunalwahlkampf. Jetzt melden sich einige „erwachsene Dorfkinder“ zu Wort. Ihnen liegt besonders

    weiterlesen →


  • Freie Wächter informieren sich über Trinkwasser in Leisenwald

    Bild: Vorstandsmitglieder, Umweltinteressierte und Lokalmatadoren der „Freien Wächter“ informierten sich zur Trinkwassergewinnung in Leisenwald (v.l.n.r.): Monika Heil, Frank Hilliger, Ronny Eckert-Storch, Ortsvorsteher Thomas Lindt, Hans Alex, Ulrike Talmon Kürzlich informierte der Leisenwalder Ortsvorsteher Thomas Lindt sechs Mitglieder der „Freien Wächter“ über die Trinkwassergewinnung und Landwirtschaft „auf der Platte“ in Leisenwald und Waldensberg. Auf dem Programm

    weiterlesen →


Beitragskategorien